Dating börse Göttingen

So richtig euphorisch stimmen die Zahlen erst einmal nicht.

Die neuen Kaufkraft-Werte 2015 für die Region sind zwar ganz ordentlich, zeigen aber auch, dass die Landkreise Göttingen, Northeim und Osterode im bundesdeutschen Vergleich eine unterdurchschnittliche Kaufkraft aufweisen. Zunächst ist es wichtig zu wissen, was die Kaufkraft überhaupt aussagt.

Im Gabler-Wirtschaftslexikon ist Kaufkraft definiert als „die Geldsumme, die einem Wirtschaftssubjekt real zur Verfügung steht.“ Alles klar? Dabei ist die Kaufkraft auch ein wichtiger Indikator für die Wirtschaftskraft einer Region.

dating börse Göttingen-32

Mit der Kaufkraft allein lässt sich die allgemeine wirtschaftliche Situation für Deutschland schon treffend abbilden: In Metropolen wie Hamburg und München ist sie höher, in Ostdeutschland fällt sie geringer aus.

Allerdings: Die Höhe des Kaufkraftniveaus hängt maßgeblich von der Anzahl der Hauptsitze, der demographischen Struktur und weiteren Faktoren ab.

Die Gf K ist das größte Marktforschungsinstitut Deutschlands und verkauft ihre Zahlen, unter denen die Kaufkraft nur eine von vielen Indikatoren ist, an potenzielle Investoren.

Die Kaufkraft basiert auf Ergebnissen der amtlichen Lohn- und Einkommensteuerstatistiken.

Sie gibt an, wie hoch das Netto-Einkommen von Menschen einer Region im Durchschnitt ist.

Bemerkungen