Durchschnittliche ausgaben lebensmittel single haushalt netdating guide Middelfart

Im Vergleich zum Jahr 2003 (549 Euro) sind die Aus­gaben für ein Kind damit um 6,4 % ge­stiegen.

Fast die Hälfte der Konsum­aus­gaben für das Kind wird zur Deckung der materiellen Grund­ver­sorgung (Er­näh­rung, Be­klei­dung, Wohnen) gebraucht; Allein­erziehende mit einem Kind setzen sogar 57 % ihrer gesamten Kon­sum­aus­gaben dafür ein.

Durchschnittliche ausgaben lebensmittel single haushalt-47

Eltern mit einem Kind gaben im Jahr 2008 im Schnitt 584 Euro im Monat für ihren Nachwuchs aus.

Das ist ein gutes Fünftel ihrer gesamten Konsum­ausgaben.

Im Einzelnen schlüsselten sich diese Ausgaben so auf: • Platz 1: Wohnen mit 34 Prozent/765 Euro • Platz 2: Verkehr (z. Erstaunlich gering sind die monatlichen Kosten für die Gesundheitspflege mit 4 Prozent und 90 Euro, das sind pro Kopf und Monat nur gut 22 Euro. liegt die Monatsmiete bei etwa 340 Euro, in Chemnitz nur bei gut 220 Euro, ein Unterschied von 80 Euro, also fast 10 Prozent des Monatseinkommens..

Lebenshaltungskosten sind immer Durchschnittswerte, sodass viele Menschen sich in diesen Statistiken nicht wiederfinden. Fürs Wohnen gab er 281 Euro aus, das sind fast 35 Prozent seines Gesamtbudgets. Vor allem in Boom-Regionen und Großstädten wie München ist das Wohnen der Hauptkostenfaktor.

Lebenshaltungskosten sind die Ausgaben, die jeder Haushalt für Wohnen, Essen, Mobilität usw. Ermittelt werden die Lebenshaltungskosten durch das Statistische Bundesamt.

Bemerkungen